Meisterschaftschancen gewart

Mit einem "blauen Auge" davongekommen sind die Youngsters von Ebersbach auf dem Weg zur angestrebten erneuten Mannschaftsmeisterschaft im Heimkampf gegen die KG Königsbronn/Faurndau. Durch verletzungsbedingte Ausfälle musste abermals die Aufstellung geändert werden was in Folge im Vorkampf zu einem knappen 20:20 Unentschieden führte. Zudem konnte der ein- oder andere Jungringer leider auch nicht sein maximale Leistungsfähigkeit abrufen was sich dann auch im Ergebiss des Vorkampfes wiederspiegelte.

Der Rückkampf verlief dann für die Ebersbacher Jugend doch noch nach Plan. Hier konnte die Gästemannschaft mit 24:16 besiegt werden.

 

Somit kommt es zum großen Showdown im Auswärtskampf bei den ebenfalls noch ungeschlagenen Nachwuchsringern

der KG Dewangen/Fachsenfeld. Wenn hier im letzten Kampf der Saison ein Auswärtssieg eingefahren werden könnte wäre den Youngsters aus Ebersbach die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen. Wir drücken euch alle die Daumen.....holt euch den Titel !!!

 

28kg VK: Sophie Bogdanov / Emily Kopitin vs. Arda Gencaslan / Andre Wagner

Sophie und Emily gingen auch diesmal mit Übergewicht an den Start. Sophie bestätigte ihre starken Trainingsleistungen im Vorkampf und konnte diese perfekt gegen Arda umsetzten. Sie besiegte ihn nach 2:23 und 10:5 Punkteführung auf Schulter. Emily verlor im Rückkampf durch Unachtsamkeit gleich zu Beginn des Kampfes durch Kopfhüftschwung entscheidend.

 

32kg VK und RK: Peter Säufferer / Nico Petri vs. Egor Reidov

Peter stellte gleich zu Beginn des Kampfes klar wer heute die Matte als Sieger verlassen würde. Im Vorkampf zeigte er durch schöne und sauber ausgeführte Durchdreher am Boden seine Fähigkeiten und kam nach 4:00 Minuten zu einem 16:0 technischem Überlegenheitssieg. Auch im Rückkampf hatte der Königsbronner keine Chance. Nico legte ihn nach 0:37 und 4:0 Punkteführung auf beide Schultern.

 

36kg VK und RK: Nico Petri / Peter Säufferer vs. kein Vertreter

Hier stellte die Gästemannschaft keinen Vertreter. Somit wurden Nico und Peter kampflose Sieger.

 

40kg VK und RK: Marc-Yannik Mayer / Leni Beuttenmüller vs. Jayden Stewart

Zu seinem ersten Einsatz in der Mannschaftsrunde kam Marc-Yannik. Im Vorkampf hatte er allerdings gegen den kompakt ringenden Jayden einen schweren Stand und konnte leider eine Schulterniederlage nach 1:31 Kampfzeit nicht verhindern. Im Rückkampf hatte dann die Ebersbacher Nachwuchsringerin Leni ebenfalls ihren ersten Mattenauftritt der Saison. Aber auch sie konnte gegen Jayden nichts ausrichten und verlor nach 0:36 Sekunden ihren Kampf entscheidend. Da der Gast allerdings mit Übergewicht an den Start ging blieben die Punkte aus beiden Kämpfen bei der Heimmannschaft.

 

45kg VK und RK: Hannes Beuttenmüller vs. Maddox Trcol

Hannes hatte gegen den älteren und vier Kilogramm schwereren Maddox einen schweren Stand. Im Vorkampf punktete der Königsbronner immer wieder im Standkampf und am Boden bevor er nach 1:32 und 12:0 Führung zum vorzeitigen Schultersieg kam. Auch im Rückkampf fand Hannes keine Mittel gegen den starken Maddox und verlor schon nach 0:22 Sekunden per Schulterniederlage.

 

50kg VK und RK: Timo Säufferer vs. Emil Bihr / Lennox Zierlinger

Timo hätte gegen den vier Jahre jüngeren Emil im Vorkampf keine Mühe und erkämpfte sich schon nach 0:38 Sekunden einen 16:0 technischen Überlegenheitssieg. Im Rückkampf stellten die Gäste den vermeitlich stärker einzuschätzenden Lennox gegen Timo. Das Ebersbacher Talent konnte aber auch hier seine tolle Form bestätigen und siegte nach 1:02 Minuten und 6:0 Punkteführung auf Schulter.

 

55kg VK und RK: Sam Böttcher / Maximilian Keil vs. David Buryak

Sam und Maxi musste sich an diesem Nachmittag wohl dem stärksten Gästeringer stellen. David war nicht zu bezwingen und siegte im Vorkampf gegen Sam nach 0:50 Sekunden auf Schulter. Die dritte Mattenpremiere der Ebersbacher an diesem Tag hatte Maxi der ebenfalls zu seinem ersten Einsatz gekommen ist. Aber auch er konnte gegen David nichts ausrichten und verlor per Schulterniederlage nach nur 0:12 Sekunden.

 

63kg VK und RK: Islam Tashuev vs. Steven Riege

Islam ist und bleibt weiterhin ein sicherer Punktegarant in Reihen der Ebersbacher Jugendringer. Im Vorkampf beherrschte er Steven zu jeder Zeit und kam im Bodenkampf immer wieder mit Durchdrehern zu Wertungen die schließlich zum technischen Überlegenheitssieg nach 0:35 Sekunden führte. Im Rückkampf das gleiche

Bild. Islam siegte hier nach 0:27 Sekunden ebenfalls durch technischen Überlegenheitssieg.

 

76kg VK und RK: Ole Spieth vs. Nico Pusch / Linus Mohring

Ole konnte leider im Vorkampf gegen Nico nicht seine gewohnte Leistung abrufen und verlor durch Unachtsamkeit trotz 8:2 Punkteführung nach 1:15 Minuten Kampfzeit auf Schulter. Im Rückkampf sichtlich motiviert und konzentriert machte er mit Linus kurzen Prozess und schulterte ihn nach 0:38 Sekunden nach sehenswertem Armzug.

 

83kg VK und RK: Artjom Kittich vs. Walter Marsall

Artjom hielt gegen den fünfzehn Kilogramm schwereren Walter im Vorkampf gut mit konnte aber nach 1:30 Minuten eine Schulterniederlage nicht verhindern. Auch im Rückkampf war der Gewichtsunterschied einfach zu groß. Der Ebersbacher musste eine erneute Niederlage auf Schulter nach 1:01 Minuten hinnehmen