Klarer Sieg gegen Nattheim

Am viertletzten Kampf der Ringer des SV Ebersbach II in der hiesigen Saison empfingen die Mannen um Jörg Sänger die Ersatzmannschaft der TSG Nattheim.

Der gute Zusammenhalt im Team und die noch besseren Einzelleistungen einiger Athleten machte den klaren Erfolg (26:6) und die Sicherung des derzeit dritten Tabellenplatzes möglich.

 

57kg/gr Dominik Sigle vs. Mohammad Sadiqi (0:4)

Dominik Sigle musste sich nach knapp zwei Minuten seinen körperlich Überlegenen Gegner geschlagen geben.

 

130kg/gr Markus Ganssloser vs. Marvin Joos (4:0)

Der elf Kilo schwerere Marvin Joos hatte dem taktisch sehr clever agierenden Markus Ganssloser nichts entgegenzusetzen. Mit seinem Armdrehschwung und Durchdrehern in der Bodenlage feierte Markus einen frühzeitigen Überlegenheitssieg.

 

61kg/fr Lenny Hetzinger keinen Gegner (4:0)

 

98kg/fr Kevin Hiller vs. Martin Rößler (0:2)

Im punktereichsten Kampf des Abends (13:17) konnte sich Kevin Hiller den konditionell sehr ausgeglichenen Martin Rößler ein ausgeglichenes Duell liefern das eigentlich keinen Sieger benötigt hätte. Die vielen Aktionen beider Ringer ließen sogar den Kampfrichter des Abends, Gerd Reich (KSV Musberg) ins Schwitzen kommen.

 

66kg/gr Steffen Wagner vs. Cengiz Sen (4:0)

Bis kurz vor dem Wiegen kämpfte der Gegner von Steffen Wagner mit seinem Gewicht. Sicherlich waren das die ersten ‚Körner‘ die dieser dann im Kampf auf der Matte unserem Steffen nicht mehr entgegenstellen konnte.

Noch in der ersten Hälfte konnte Steffen als deutlicher Sieger Gratulationen entgegennehmen.

 

86kg/gr Monte Al Masri vs. Tizian Frickinger (2:0)

Die Saison seines Lebens möchte Monte, der erst seit wenigen Jahren aktiv Ringsport betreibt, erreichen. Mit viel Kampfeswille und immer mehr Technik konnte er auch an diesem Gegner seinen Entwicklungsstand testen. Mit dem erreichten Punktsieg kann er hoch motiviert im nächsten Training neue Ziele anvisieren.

 

71kg/fr Moritz Hölz vs. Felix Kurz (4:0)

Kurzen Prozess machte Moitz Hölz. Ganze elf Sekunden benötigte er für seinen Schultersieg gegen Felix Kurz.

 

80kg/fr Niclas Kirchner keinen Gegner (0:0),

Niclas startet danach in der ersten Mannschaft. Deshalb wird der Kampf 0:0 gewertet.

 

75kg/gr Luca Deininger vs. Jürgen Hartung (4:0)

Einen regelrechten Brocken musste sich Luca Deininger stellen. Der über Jahre erfahrene Jürgen Hartung führte auch schnell mit 5:0 Punkten, bis sich Luca auf seine Stärken besann und mit einem Schwunggriff aufholen konnte. Nach einem weiteren Rückstand und kurz vor Ende der ersten Kampfhälfte musste allerdings sein Gegner aufgrund einer vorangegangenen Verletzung dem Kampfgeschehen entsagen und gab auf.