Auftaktsieg!!

Ebersbacher Youngsters gewinnen zum Saisonstart


Endlich...der lang ersehnte Saisonauftakt konnte nach intensiven Trainingseinheiten nun endlich starten. Mit viel Vorfreude und neuen Aufwärmshirts machte sich die Ringerjugend am 1. Oktober auf die Ostalb zu der TSG Nattheim. Hier konnte durch eine super Mannschaftsleistung der erste Sieg, sowohl im Vorampf mit 24:16, wie auch im Rückkampf mit 28:12 eingefahren werden.


Hier gehts direkt zur Bildergalerie

28kg VK: Emily Kopitin vs. Ben Steiner / RK: Sophie Bogdanov vs. Ben Steiner

Emily ging mit Übergewicht an den Start und machte gegen Ben einen Freundschaftskampf, den sie nach aufopferndem Kampf leider verlor. Im Rückkampf kämpfte Sophie ebenfalls einen Freundschaftskampf, da sie wie Emily das Gewichtslimit überschritt. Auch sie konnte sich gegen Ben nicht durchsetzten und verlor nach knapp einer Minute auf Schulter.

32kg VK und RK: Peter Säufferer vs. Ludwig Brenner

Peter musste leider im VK eine bittere und unverdiente Niederlage hinnehmen. Er hatte seinen Kontrahenten eigentlich schon auf beiden Schultern. Dies wurde zum vom Schiedsrichter zweimal nicht erkannt. Sichtlich verunsichert musste er dann eine Schulterniederlage nach einer 12:3 Führung hinnehmen. Voller Ehrgeiz machte er im Rückkampf mit dem Nattheimer kurzen Prozess und schulterte in nach 0:25 Sekunden.

36kg VK und RK: Nico Petri vs. Hugo Brenner

Nico konnte im VK gegen den groß gewachsenen Hugo seine technische Überlegenheit voll ausspielen und gewann nach 14:0 Führung noch per Schultersieg. Im RK kämpfte er ebenso souverän und konnte das Duell frühzeitig durch einen Kopfhüftschwung beenden.

40kg VK und RK: Adam Pintye vs. Lorenz Böhm / Jonathan Bayer

Für die beiden Nattheimer Lorenz und Jonathan gab es gegen Adam nichts zu holen. Im VK zeigte er durch sehenswerte Beinangriffe seinem Gegner die Grenzen auf und schulterte ihn nach einer 14:0 Punktführung. Auch im RK ringte Adam technisch sehr stark und lies Jonathan keine Chance: Schultersieg nach 0:46 Sekunden Kampfzeit.

45kg VK und RK: Hannes Beuttenmüller vs. Jonathan Frey / Kai Lanzinger

Hannes hatte es an diesem Nachmittag wohl mit den stärksten Nattheimern zu tun. Im VK musste er sich dem zwei Jahre älteren Jonathan nach 0:34 Sekunden geschlagen geben. Der zweite Kampf gegen Kai war deutlich ausgeglichener und Hannes kämpfte gut mit, musste aber dennoch nach knapp zwei Minuten eine Schulterniederlage hinnehmen.

50kg VK und RK: Timo Säufferer vs. Kai Lanzinger / Jonathan Frey

Seinen Größen- und Gewichstvorteil konnte Timo im VK gegen Kai gekonnt ausspielen und gewann nach 8:0 Führung per Schultersieg. Den RK gegen Jonathan führte er taktisch klug und holte Punkt um Punkt bevor er ihn nach 3:21 Kampfzeit auf die Schultern legte.

55kg VK und RK: Akraman Tashuev vs. Max Schnitzler

Akraman wurde in beiden Kämpfen gegen Max nicht großartig gefordert und gewann diese überlegen jeweils nach knapp 0:30 Sekunden per Schultersieg.

63kg VK und RK: Isalm Tashuev vs. Nico Albrecht

Für den Nattheimer Nico war Isalm eine Nummer zu groß. Der Ebersbacher kam in beiden Kämpfen mit beidseitigen Durchdrehern zu vorzeitigen technischen Überlegenheitssiegen.

76kg VK und RK: Artjom Kittich vs. Felix Kurz

In den Dienst der Mannschaft stellte sich der Neueinsteiger Artjom. Da er erst kurze Zeit im Ringen ist, fehlten ihm natürlich die entsprechenden Mittel gegen den starken Felix. Er machte seine Sache in beiden Kämpfen aber sehr gut und konnte durch seine Athletik jeweils die zweite Kampfhälfte erreichen in der er aber zum Schluss zwei Schulterniederlagen hinnehmen musste.

83kg VK und RK: Ahmet Eren Denizoglu kampfloser Sieger

In der neu eingeführten Gewichtsklasse bis 83kg hatte Nattheim keinen Vertreter.

Somit war in beiden Runden Ahmet kampfloser Sieger.