top of page

Deutsche Meisterschaften der Junioren

Deutsche Meisterschaften der Junioren im griechisch-römischen Stil


Am kommenden Wochenende, 03.03. – 05.03.2023 wird das südbadische Triberg einmal mehr zum Mittelpunktdes Deutschen Ringens, wenn in Triberg die Deutschen Meisterschaften der Junioren im griechisch-römischen Stil ausgetragen werden. Die Wettkämpfe finden in der Aline Rotter-Focken Halle Schulstr. 18, 78098 Tribergstatt.


Laut vorläufigen Meldelisten werden 122 Ringer antreten, um bei den diesjährigen nationalen Titelkämpfen in 10 Gewichtsklassen ihren Deutschen Meister zu ermitteln. Doch nicht nur das große Starterfeld lässt das Zuschauerherz höher schlagen, auch die Tatsache, dass sehr viele deutschen Spitzenringer der Junioren für diese Großveranstaltung gemeldet haben, lässt auf ein ringerisches Event der Extraklasse hoffen.


Der Württembergische Ringerverband nominierte für diese Meisterschaften Henrik Roos, welcher für den SV Ebersbach in der Gewichtsklasse bis 77kg starten wird. Auch Jonas Wühr vom TV Faurndau, welcher in der kommenden Saison für die Ebersbacher Mannschaft an den Mannschaftskämpfen antreten wird, wurde in der Gewichtsklasse bis 82kg nominiert. Nach dem guten Abschneiden bei den Württembergischen Meisterschaften und bei der gelungenen Wettkampfvorbereitung beim Heimtraining und auf Lehrgängen haben sich beide Athleten das Vertrauen der WRV Trainer und Verantwortlichen im WRV erkämpft und sind nun ein Teil des 18 köpfigen WRV-Kaders, welcher im Ländervergleich vorne mitreden möchte.


Diese Meisterschaften sind zugleich einen Chance, sich mit seinen Leistungen beim Nationalmannschaftstrainer ins Gedächtnis zu rufen und sich für die Nationalmannschaft anbieten zu können. Sie könnten ein Ticket bzw. Chance zur Teilnahme an den U20 Europa- und Weltmeisterschaften teilnehmen zu können, welche in Spanien und Polen stattfinden werden.


Die Abteilung Ringen des SV Ebersbach wünschen Henrik und Jonas spannende und verletzungsfreie Kämpfe, viel Erfolg und das Quäntchen Glück bei der Auslosung der Gegner.


Wir drücken Euch fest die Daumen!


Wer die Kampfergebnisse mitverfolgen möchte, findet sie im untenstehenden Link.



Offiziell beginnen die Deutschen Meisterschaften bereits am Freitag mit der Abgabe der endgültigen Meldelisten, dem Wiegen der Athleten. Für die Zuschauer wird es dann am Samstag und am Sonntag interessant, wenn die eigentlichen Wettkämpfe stattfinden. Beginn ist an beiden Kampftagen jeweils um 09:30 Uhr. Während am Samstag die Qualifikationskämpfe, die Halbfinals und die Hoffnungsrunde ausgerungen werden, findet die Deutsche Meisterschaft am Sonntag mit den Finalkämpfen und den Siegerehrungen ihren Höhepunkt.


Lassen Sie sich das Ringerspektakel nicht entgehen und unterstützen Sie unseren beiden Athleten sowie die anderen 16 Württembergischen Athleten lautstark vor Ort!


Comments


bottom of page